KATJA WARZECHA - EigenArt

 

Luckauer Ring 51 A

31241 Ilsede

 

Telefon:
05172 8609

 

E-Mail:
info@katjawarzecha-eigenart.de

 

 

 

 

Kurse im KUNSTHAUS AMMERWEG 9

 

Jeden Mittwoch, 9.30 –12.30 Uhr, Offenes Malatelier, individuelles kreatives Schaffen mit verschiedenen Materialien in unterschiedlichen Techniken für Erwachsene,   

 

Jeden Donnerstag, 16 – 17.30 Uhr, Mappenkurs zu Erstellung einer künstlerischen Bewerbungsmappe,

 

Jeden Freitag, 15.30 – 17.00 Uhr, Kinder- und Jugendmalkurs, freie Themen- und Technikwahl, pro Teilnehmenden 10 €

 

Radierung und Wochenendmalkurse auf Anfrage

 

Bildhauerworkshop im KUNSTHAUS AMMERWEG 9, Groß Ilsede

 

 

Eine Skulptur ist Sichtbarmachung einer persönlichen Befindlichkeit.

 

Unter professioneller Anleitung wird in Vermittlung von Technik, Formsprache und Komposition eine individuelle Skulptur aus Thüster Kalksandstein erschaffen. Der Bildhauer Marc Bertram, Gewinner des Wettbewerbes „Una Sculptura per Papa Francesco“ hat seine Skulptur „Nicht Fallen“ im Herbst 2016 an den Vatikan übergeben.Nun bietet er im Mai 2018 erneut - nach dem erfolgreichen Kurs im November 2017 - einen Workshop Steinskulptur im KUNSTHAUS AMMERWEG 9 an.

 

 

Eine Grundausstattung an Werkzeug wird zur Verfügung gestellt, die Kalksandsteine können zum Selbstkostenpreis direkt im Kunsthaus erworben werden. 

 

Termine:

 

Fr., 25. Mai 2018, 16 – 19 Uhr

 

Sa., 26. Mai 2018, 10 – 16 Uhr

 

So., 27. Mai 2018, 10 – 16 Uhr

 

Kosten, (+ Erwerb des Steines): 125€ für Erwachsene, Schülerinnen und Schüler: 100€.

 

Die Objekte der Teilnehmenden können anschließend im Skulpturengarten des Kunsthauses im Rahmen der „Offenen Pforte“ des Landkreises Peine am 03. Juni 2018 präsentiert werden.

 

 

Anmeldung bei: Katja Warzecha, KUNSTHAUS AMMERWEG 9, Tel.: 05172 8609, Mail: info@katjawarzecha-eigenart.de

 

Weitere Infos unter: www.marcbertram.de

 

 

 

 

Workshop Druckgrafik

 

Eine Einführung in die Technik der Radierung mit der Künstlerin Schirin Fatemi

 

 

 

Der dreitägige Workshop beschäftigt sich mit den Grundkenntnissen der Radiertechnik. Kursinhalte sind das Präparieren der Kupferdruckplatte, das Übertragen einer Zeichnung mit der Radiernadel und das Erzeugen eines Bildes durch stufenweises Ätzen. Damit wird eine Abstufung vom hellsten Grau bis zum tiefsten Schwarz erzielt.

 

Mit der Radierpresse wird die Platte schließlich auf Büttenpapier gedruckt. Dieses traditionelle Verfahren des künstlerischen Tiefdrucks hat auch heute nichts von seiner Faszination verloren und bietet eine große Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten. Beispiele von druckgrafischen Werken aus der Kunstgeschichte ergänzen die praktische Beschäftigung mit der Technik der Radierung. Der Kurs umfasst 20 Unterrichtsstunden.

 

 

 

Mitzubringen sind feste Gummihandschuhe, eine Schürze und ausgewähltes Bildmaterial oder eine fertige Zeichnung, spiegelverkehrt dem Format der Kupferdruckplatten (10 x 15 cm oder 15 x 20 cm) entsprechend.

 

Termine

 

Freitag, 10. August 2018, 16:00 - 19:00 Uhr

 

Samstag, 11. August 2018, 10:00 - 16:00 Uhr

 

Sonntag, 12. August 2018, 10:00 - 16:00 Uhr

 

 

 

Kosten

 

Erwachsene: 125 € zuzüglich Materialkosten

 

Schüler/Innen und Studierende: 100 € zuzüglich Materialkosten

 

 

 

Die Kupferdruckplatten, Radiernadeln und Büttenpapier können zum Selbstkostenpreis direkt im Kunsthaus erworben werden.

 

 

Informationen zur Künstlerin www.schirinfatemi.de